Unser Eibach

Die Geschichte Eibachs beginnt mit der ,,Nassauische Zeit” im 13. Jahrhundert. In einer Urkunde aus dem Jahre 1313 wird der Dorfname in Verbindung mit einem Personennamen und 1383 der Ortsname selbst zum ersten mal erwähnt. ,,Ibach’’ schrieben die Alten. Eibach liegt etwa 2 km östlich der ehemaligen Kreisstadt Dillenburg, eingebettet in Berg- und Hügelland mit herrlichen Buchen-Tannenwäldern in einem Seitental der Schelde. Die Talsohle im alten Ortskern liegt knapp 300 m über N.N. Die das Dorf umgebenden Höhen steigen bis auf 500 m an. Rund ein Drittel der Gemarkung ist bewaldet. Die ehemalige Gemarkung des Dorfes umfasst eine Gesamtfläche von 853 ha, Davon entfällt gut die Hälfte auf landwirtschaftliche Nutzfläche.





Kontakt

Hauptstrasse 48

35689 Dillenburg

MAIL: info@heimatverein-eibach.de

Termine